Pflegeimmobilien im Main-Kinzig-Kreis

Langfristige und wertstabile Rendite mit geringstem Mietaufwand
Ideal für Ihren Kapitalaufbau und als Wertanlage


Langfristige und wertstabile Rendite mit geringstem Mietaufwand

Ideal für Ihren Kapitalaufbau und als Wertanlage

Pflegeimmobilien in Niedersachsen Hinz Real Estate - Inter Compact Service UG
Saftige Auen und große erholsame Waldgebiete schmücken rundum den Main-Kinzig-Kreis – eine idyllische Umgebung für Ihr Pflegeapartment oder Apartment im Betreuten Wohnen.

In dieser traumhaften Gegend wird Ihre zukunftsorientierte Investition zu einer Wertanlage, die langfristig mit wertstabilen Renditen daherkommt. So unsicher der Geldmarkt in der heutigen Zeit auch ist, mit einem Pflegeapartment im Main-Kinzig-Kreis sind Sie auf der sicheren Seite, denn Alter und Pflegebedürftigkeit der Menschen orientieren sich nun mal nicht an der aktuellen Wirtschaftslage. Hier investieren Sie in den Immobilienmarkt der Zukunft, sind unabhängig von starken aktuellen Konjunkturschwankungen und Sie ersparen sich auch noch den üblichen Mietaufwand.

Der Bedarf an Pflegeplätzen ist riesig. Warum das so ist, beschreibt sehr deutlich der demografische Wandel. Die Bevölkerung schrumpft, aber das Alter der Bevölkerung steigt. Ein eindrucksvolles Altersstruktur-Diagramm des Main-Kinzig-Kreises zeigt, wie jüngere Jahrgänge bis 2030 immer weniger werden, während die Menge der 65- und über 80-Jährigen stark zunimmt (Quelle: https://www.wegweiser-kommune.de/daten/altersstrukturgrafik+altersstruktur-entwicklung+main-kinzig-kreis-lk+2030+verteilungsdiagramm). Dieser Trend ist in ganz Deutschland zu beobachten. Das bedeutet, dass in Zukunft sehr viele Pflegeplätze benötigt werden, da nicht wenige Menschen im Alter die Pflege einfach brauchen. Jüngere Angehörige gibt es nicht mehr so viele - und wenn doch, sprechen oft persönliche, familiäre oder berufliche Gründe gegen eine mögliche Pflege zuhause.
Die steigende Lebenserwartung verschärft die Situation noch weiter, auch wenn dies doch eher positiv zu sehen ist.

Vor diesem Hintergrund wird ein Pflegeapartment oder Betreutes Wohnen im Main-Kinzig-Kreis zu einer der lukrativsten und sozial wertvollsten Wertanlage überhaupt. Man kann an der Entwicklung sehr gut erkennen, wie hoch der Bedarf heute schon ist und in Zukunft sein wird. Laut Statistischem Bundesamt ist heute schon jeder zweite Deutsche älter als 45 Jahre, jeder fünfte älter als 66. Wie wird das erst sein, wenn in den nächsten Jahren die Babyboomer in das Rentenalter kommen?
Hier eröffnet sich ein Wachstumsmarkt der Zukunft, denn jeder möchte in einem schönen und umsorgten Zuhause alt werden. Der Main-Kinzig-Kreis ist mit seiner idyllischen Landschaft wie geschaffen dafür.

Anhand dieser festen Zahlen und Fakten kann man bei einem Pflegeapartment oder Betreuten Wohnen sehr gut langfristig und sicher planen. Eine so stabile Kalkulation ist in keinem anderen Bereich der Immobilienbranche möglich.

Wieso ersparen Sie sich aber nun den Mietaufwand?
Mieter Ihres Pflegeapartments oder Ihres Betreuten Wohnens ist der Betreiber der Pflegeeinrichtung. Er sorgt für die Belegung und trägt alle laufenden Kosten, auch den Verwaltungsaufwand. Im Mietvertrag wird dies alles genau geregelt. Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern.

Noch ein Vorteil ist, dass Sie den Kaufpreis von der Steuer absetzen können. Halten Sie zudem auch noch bestimmte Baustandards ein, gibt es weitere staatliche Zuschüsse, die sich wirklich lohnen.
Pflegeimmobilien-im-Main-Kinzig-KreisHinz Real Estate - Inter Compact Service UG
Nun sind Sie von den Vorteilen überzeugt, machen sich aber Sorgen um die Kosten?
Machen wir einen kleinen Vergleich. Der Kaufpreis für eine Wohnimmobilie oder ein Ferienapartment ist etwa genauso hoch wie der Kaufpreis für ein Pflegeapartment oder Betreutes Wohnen.

Jedoch spielen viele Faktoren eine Rolle bei der Belegung einer Wohnung oder eines Ferienapartments und beeinflussen dann die Kosten. Diese Faktoren schwanken zudem sehr stark. Eine langfristige und sichere Planung ist kaum möglich, weil die Belegung nicht immer sichergestellt sein kann.


Bei einer Pflegeimmobilie ist der Betreiber Ihr Mieter. Auch wenn das Apartment gerade nicht belegt ist, zahlt der Betreiber weiterhin die Miete an den Eigentümer. Hier können Sie also sicher und langfristig planen.
Auch weitere zusätzliche Kosten können auf Eigentümer von Wohnimmobilien zukommen. Mieterwechsel, Leerstand, zusätzliche Reparaturen, Sanierungen und der oft unterschätzte zeitliche Aufwand sind weitere Kosten, die einkalkuliert werden müssen. Am Ende kommen dann auch noch staatliche Vorgaben, wie z. B. Mietdeckelungen usw.
Diese Kosten haben Sie bei einem Pflegeapartment oder Betreutem Wohnen im Main-Kinzig-Kreis nicht. Auch dafür ist der Betreiber (Mieter) zuständig. Regelmäßige Mietanpassungen gibt es hier auch, aber diese werden automatisch angepasst und orientieren sich am Verbraucherpreisindex. Das alles ist im Mietvertrag genau geregelt. Kein zusätzlicher Aufwand also.
Pflegeimmobilien-im-Main-Kinzig-KreisHinz Real Estate - Inter Compact Service UG

Weitere Vorteile für eine Pflegeimmobilie im Main-Kinzig-Kreis:


  • Sicherheit durch die Eintragung ins Grundbuch wie bei klassischen Wohnimmobilien

  • verkaufen, verschenken, vererben oder beleihen Ihrer Pflegeimmobilie ist dadurch jederzeit möglich


  • Neuartige und solide Bauweise, Architektur, Energiehaushalt und Ausstattung sichern dem Bewohner ein einzigartiges Wohlfühlerlebnis. Nachfrage und Bedarf an solchen modernen Pflegeeinrichtungen sind riesig. Fast alle Pflegeeinrichtungen führen bereits heute schon Wartelisten und sind für Jahre ausgelastet.

  • Sichere regelmäßige Mieteinnahmen, da auch bei Nicht-Belegung Ihres Pflegeapartments oder Apartments im Betreuten Wohnen die Mietzahlungen vom Betreiber – und nicht vom Bewohner – geleistet werden. Im Mietvertrag wird festgelegt, dass der Betreiber die Miete auch bei Nichtbelegung weiterzahlen muss. 

  • Ein renommierter, erfahrener Betreiber übernimmt die Betreuung und Verwaltung Ihrer Pflegeimmobilie. Somit entfällt für Sie zusätzlicher Aufwand mit Abwicklung, Bewohnern, Mietanpassungen oder Neu-Belegung.

  • Auch die Instandhaltung der Pflegeimmobilie übernimmt der Betreiber. Dazu gehören kleinere Verschönerungsarbeiten, aber auch größere Reparaturen im Innenbereich des Gebäudes, regelmäßige Wartungskosten für z. B. Fahrstühle oder Automatiktüren und die Gebäudeversicherung. Dies alles wird im Mietvertrag genau geregelt.

  • Auch bei außerplanmäßigem Wiederverkauf Ihrer Pflegeimmobilie bleibt der Wert Ihrer Anlage dank des sehr guten Zweitmarkts erhalten

  • Einmalig in ein Pflegeobjekt investieren oder ein Immobilienportfolio aufbauen - die Investition in eine Pflegeimmobilie im Main-Kinzig-Kreis lohnt sich in jedem Fall.

  • Möglich sind eine langfristige Finanzierung von 30 Jahren oder auch eine Finanzierung über lediglich 10 Jahre, wonach die Immobilie nach der Spekulationsfrist wieder mit Gewinn veräußert werden kann

  • Alles ist möglich: ein komplettes Anlageobjekt oder ein Finanzierungsmodell.
Pflegeimmobilien-im-Main-Kinzig-KreisHinz Real Estate - Inter Compact Service UG

Pflegeapartment, Betreutes Wohnen und Seniorenwohnungen im Main-Kinzig-Kreis


Hier im Main-Kinzig-Kreis werden Stadt- und Landleben miteinander vereint. Kulturelle Erlebnisse in der Stadt und die Natur genießen auf dem Land, Zeit mit der Familie verbringen und trotzdem beruflich vorankommen – das alles verspricht der Main-Kinzig-Kreis.

Hier leben die Menschen gern und fühlen sich wohl. Hier, im Main-Kinzig-Kreis, lassen die Familien auch ihre pflegebedürftigen Angehörigen auch in einem Pflegeapartment leben. Denn hier können sie in der Nähe sein und sie jederzeit besuchen. „Einen alten Baum verpflanzt man nicht“ – getreu diesem Motto sucht man für seine Eltern und Großeltern auch ein Zuhause in der Nähe.

Gut zu wissen:
Vor Baubeginn einer Pflegeeinrichtung finden umfangreiche Auswertungen der Mikro- und Makrolage des Main-Kinzig-Kreises statt. Mit Hilfe dieser Auswertungen und weiteren Standortanalysen kann ein genauer Bedarf an Pflegeplätzen ermittelt werden. So wird einer Überdeckung, aber auch einer Unterdeckung an Pflegeplätzen entgegengewirkt und der Bedarf wird optimal gedeckt.


Sowohl wirtschaftlich, als auch kulturell und gesellschaftlich gesehen, ist der Main-Kinzig-Kreis eine ausgezeichnete Wahl für den Standort Ihrer Pflegeimmobilie. Eine stete Belegung ist hier so gut wie sichergestellt.


Quellen:

https://www.wegweiser-kommune.de/daten/altersstrukturgrafik+altersstruktur-entwicklung+main-kinzig-kreis-lk+2030+verteilungsdiagramm
https://www.mkk.de/landkreis/ueber_den_mkk_1/ueber_den_mkk.html
https://www.main-kinzig.com/leben

Statistisches Bundesamt: www.destatis.de

https://www.kfw.de

Wie können Sie nun in eine Pflegeimmobilie im Main-Kinzig-Kreis investieren?

Mit der Erfahrung von mehr als 30 Jahren in dem Bereich Renditeimmobilien verfügt Hinz Real Estate über ein breites Portfolio an Pflegeimmobilien und Apartments im Bereich des Betreuten Wohnen. Wir bieten unverbindliche Beratung am Telefon, in einem Webinar oder bei einer Informationsveranstaltung in unserem Haus.


Ablaufplan bis zum Erwerb eines Pflegeapartements


  • Ihre Objektanfrage
  • Unverbindliche Beratung und Beantwortung Ihrer Fragen
    • Per Telefon 
    • Online in einem Webinar 
    • Informationsveranstaltung in unserem Haus 
    • Persönlich bei Ihnen vor Ort 
  • Individuelle und auf Ihre Wünsche angepasste Objektvorstellung
    • Zusendung von Exposés oder Informationsbroschüren einer oder mehrerer Immobilien 
    • Erstellen von Modellrechnungen
  • Ihre Reservierung
    • Unverbindlich und kostenlos
    • Zeitraum von 14 Tagen 
    • Zusendung aller Objektunterlagen (wie Musterkaufvertrag, Pachtvertrag, Verwaltervertrag, Bauunterlagen, uvm.) zur Durchsicht und zur Besprechung mit Ihrem Bankberater oder Ihrem Steuerberater
    • Eine Reservierung wandelt sich nicht automatisch nach 14 Tagen in den Erwerb eines Pflegeapartments um. 
  • Ihr Notarauftrag/Ihre Kaufabsichtserklärung
    • Nachdem Sie sich für den Erwerb des Pflegeapartments entschieden haben, veranlassen wir die Erstellung des Kaufvertrages
  • Zusendung der Kaufvertragsentwürfe durch das Zentralnotariat an Sie und ggf. Ihr Notariat
    • Sie können bei dem Zentralnotar des Bauträgers beurkunden oder bei einem Notariat bei Ihnen vor Ort (vollmachtlose Beurkundung)
    • Die Kaufvertragsentwürfe müssen Ihnen gesetzlich für einen Zeitraum von 14 Tagen zur Durchsicht vorliegen, anschließend kann beurkundet werden. 
  • Absprache eines Notartermins bei Ihrem Notariat oder beim Zentralnotariat

Kontakt

Sie haben ein bestimmtes Ankaufsprofil oder haben Fragen?

Sprechen Sie mich und mein Team an. 


Uwe Hinz

Uwe Hinz

Immobilienexperte seit 1983

Seit über 30 Jahren sind wir von Hinz Real Estate nun schon in den Bereichen Immobilien-beratung, -verkauf und -verwaltung tätig. Hierbei haben wir uns auf Gewerbe-, Pflege- und Ferienimmobilien spezialisiert.

Wir sind täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, von 09.00 - 20.00 Uhr für Sie erreichbar. Auch Ihren Wunschtermin und Uhrzeit nehmen wir gerne wahr.


Sie möchten gerne Ihre Immobilie verkaufen oder kennen jemanden der eine Immobilie besitzt und verkaufen möchte? Gern stellen wir uns als Ihr kompetenter und langjähriger Makler zur Verfügung und berechne Ihnen kostenneutral eine Marktwerteinschätzung.